Erster Schwärmflug des Buchdruckers 2018

Der erste Schwärmflug des Buchdruckers in tiefen und mittleren Lagen erfolgte in diesem Jahr in der 16. und 17. Kalenderwoche (Mitte bis Ende April). Der Start zu diesem Zeitpunkt ist früh, aber nicht ungewöhnlich. Von 2006 bis 2018 erfolgte der erste Hauptschwärmflug im Zeitraum der 16. und 17. KW in 5 von 12 Jahren (2007, 2009, 2010, 2011, 2014).
 
Foto: Larven des Borkenkäfers (Foto: AELF Regensburg)
 
In den Bruthölzern wurden in der 18. Kalenderwoche (30. April bis 6. Mai) die ersten Eier gefunden. Bei den restlichen Bruthölzern wurden Altkäfer vorgefunden. Abhängig von der Witterung in den nächsten Wochen kann bei hohen Tagestemperaturen bereits in zwei Wochen, d.h. im letzten Maidrittel in tiefen und mittleren Lagen mit dem Ausflug der Altkäfer zur Anlage der Geschwisterbrut gerechnet werden.
 
Deshalb muss jetzt das Augenmerk auf das schnelle Auffinden von durch den Buchdrucker befallener Fichten gelegt werden. Die Zeit läuft.
 
Handlungsempfehlungen
  • Kontrolle von Randbäumen an letztjährigen Käferlöchern auf Neubefall, erkennbar an Bohrmehl nach Anlage der Rammelkammer, Abschlägen von Borkenschuppen sowie weitere Befallskennzeichen wie Harzfluss und mit Harz verklebtes Bohrmehl;
  • Bohrmehlsuche an trockenen Tagen;
  • Einschlag und Abfuhr von mit Fichtenborkenkäfern befallenen Fichten.
Über die aktuelle Situation können Sie sich unter: www.borkenkaefer.org informieren
   

 zurück    nach oben  als Startseite festlegen   drucken

Forstwirtschaftliche Vereinigung Oberpfalz | Brandlberger Straße 118 | 93057 Regensburg

Tel.: 0941 - 29 85 74 9 121 | E-Mail: FVOberpfalz@BayerischerBauernVerband.de