Exkursion in den BaySF-Forstbetrieb Wasserburg

Der Waldbautrainer der Bayerischen Staatsforsten (BaySF) Heinrich Wimmer stellte am 20.03.18 das Fichten-Konzept des Unternehmens in einer der zahlreichen Fortbildungsangebote der Forstwirtschaftlichen Vereinigung Oberpfalz (FVO) vor.
 
Aufbauend auf diese Schulung organisierte die FVO am 17.04.18 eine Exkursion zur zur praktischen Veranschaulichung. Diese führte in den Forstbetrieb Wasserburg. Der dortige Leiter Dr. Heinz Utschig empfing die Mitarbeiter/innen der verschiedenen Zusammenschlüsse aus der Oberpfalz.
 
Bild: Dr. Utschig bei der Erläuterung des Konzeptes (Quelle: Martina Möhl)
 
  Ingesamt wurde vier Bestandessituationen unterschiedlichen Alters angeschaut. Von der Jungbestandspflege ging es über die Jungdurchforstung sowie die Altdurchforstung in die Verjüngung der Fichtenwälder.
 Zum Abschluss der Exkursion gab es ein kleines kulturelles Highlight - eine Besichtigung des nahegelegenen Altöttings mit dem Ensemble rings um die Gnadekapelle.
 

 Bild: Blick in das imposante Bauwerk
 

 zurück    nach oben  als Startseite festlegen   drucken

Forstwirtschaftliche Vereinigung Oberpfalz | Brandlberger Straße 118 | 93057 Regensburg

Tel.: 0941 - 29 85 74 9 121 | E-Mail: FVOberpfalz@BayerischerBauernVerband.de