Fortbildungsveranstaltungen der FV Oberpfalz

Die Forstwirtschaftliche Vereinigung Oberpfalz ist nicht nur stark in der Holzvermarktung, sondern schafft auch zahlreiche Fort- und Exkursionsangebote für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der FBG und WBVen.
 

Bild: Rundholzplatz des Sägewerkes Meier
 
Im November stand eine Exkursion zum Sägewerk Meier in Schmidgaden auf dem Programm. Die Firma besteht seit über 50 Jahren und hat sich auf zahlreiche Produkte spezialisiert. So gehören neben Verpackungshölzer auch Latten, Bohlen oder Bretter zum Repertoire. 
Im Jahr 2000 übergab der Großvater Michael Meier an seinen Enkel Wolfgang Meier. Dieser hat den Betrieb ständig modernisiert und erweitert.  Unser Holzverarbeitungs Betrieb ist nun weit über die Grenzen von Schmidgaden, Schwarzenfeld, Nabburg und Dürnsricht hinaus bekannt.
 
Im Schluss ging es zu einer Waldpflegevertragfläche der WBV Nabburg-Burglengenfeld. Der Pfarrpründestiftungswald Pfreimd wird durch die WBV seit einigen Jahren betreut. Im vergangenen Jahr wurde ein Seilkranhieb organisiert. Das waldbauliche Ergebnis sowie die Vorgehensweise einschließlich der Kosten standen im Mittelpunkt der Diskussion.
 
Bild: Angeregte Diskussion im Bestand
 
Zum Einsatz kam der Mittelgebirgsseilkran vom Hersteller:
Ritter Typ: KSK 3,
Seillänge von 200 Metern. Bergauf- und Bergabseilung, für Vollbaum- und Kurzholzbringung in Steilhängen, Moorgebieten, Nassflächen, über Flüsse etc. Es können bis zu 2 fm Vollbaum gezogen werden (ansonsten Stamm geteilt).
 
 
Bild: Die Maschine im Einsatz (Foto: R. Kreußel)
 

 zur�ck    nach oben  als Startseite festlegen   drucken

Forstwirtschaftliche Vereinigung Oberpfalz | Furtmayrstr. 17 | 93053 Regensburg

Tel.: 0941 - 78 49 27 91 | E-Mail: FVOberpfalz@BayerischerBauernVerband.de