Exkursion der Forstvereinstagung

Die Forstwirtschaftliche Vereinigung Oberpfalz hat in Zusammenarbeit mit den Waldbesitzervereinigungen Neunburg v.W./Oberviechtach und Waldmünchen eine ganztägige Exkursion zur Darstellung der Strukturen und Organisationen in der bayerischen Privatwaldszene angeboten. 
Eine Gruppe mit verschiedensten Teilnehmern aus Polen, Ungarn, Island, Littauen, Estland und Deutschland nahm begeistert teil.
 
Josef Liegl und Martina Möhl begrüßten die Gäste. In einem Vortrag zeigten die beiden die Waldbesitz- und Organisationsstrukturen mit ihren Vor- und Nachteilen auf.
FVO-Geschäftsführerin Martina Möhl erläuterte, wie die Selbsthilfeeinrichtung mit den Mitgliederstrukturen, Kommunikationsabläufe, Vermarktungsmengen und Kundenstamm funktioniert.
 
Der forstlicher Berater Sven Grünert erklärte, wie die Bayerische Forstverwaltung mit ihren Berater die Entwicklung der Forstlichen Selbsthilfeeinrichtungen unterstützt und finanziell fördert.
 
Alfons Vogl präsentierte als Geschäftsführer der WBV Neunburg v.W./Oberviechtach wie das operative Geschäft im kleinparzellierten Privatwald läuft.
 
















Nach einem Mittagessen ging es für Gruppe zu verschiedenen Waldbildern, die im Privatwald lagen. Neben Holzerntetechniken, jagdlichen Fragen , waldbaulichen Problemstellungen ging es u. a. Wegebau, Förderung und Waldbrandüberwachung.
 
Der Abschluss des Tages war ein Blick vom Böhmerwaldturm, der 1983 auf Initiative von Sudetendeutschen, die in ihre alte Heimat blicken wollten, gebaut wurde.



 zurück    nach oben  als Startseite festlegen   drucken

Forstwirtschaftliche Vereinigung Oberpfalz | Furtmayrstr. 17 | 93053 Regensburg

Tel.: 0941 - 78 49 27 91 | E-Mail: FVOberpfalz@BayerischerBauernVerband.de